FR | DE

Roues de l'Areuse: praktische Hinweise

Anfahrt in öffentlichen Verkehrsmitteln

Mit dem Zug bis Fleurier, dann mit dem Bus nach Saint-Sulpice(Haltestelle Terminus).

Anfahrt im Auto

Von Neuenburg oder Yverdon kommend fahren Sie Richtung Fleurier. Ab der Dorfmitte in Fleurier folgen Sie den braunen Schildern Roues de l’Areuse / sources de l’Areuse.

Parkplätze für Personenwagen nur beim Startpunkt des Rundganges beim Kraftwerk von Groupe E.

 

Öffnungszeiten und Tarife

Täglich freier und kostenloser Zugang. Keine Schneeräumung im Winter.

Handicap

Der Rundgang liegt im Freien und führt zum Teil über Waldwege. Leider ist er nicht zugänglich für Personen mit eingeschränkter Mobilität.

Sehenswertes in der Umgebung

Warum verbinden Sie Ihren Besuch der Wasserkrafträder der Areuse nicht mit einem Ausflug und entdecken die Schönheit und die unberührte Natur des Val-de-Travers? Eine Wanderung durch das herrliche Gebiet Creux-du-Van, Eintauchen in die Asphaltminen, die Nostalgie der Dampflokomotiven erleben… Zögern Sie nicht, Ihren Aufenthalt zu verlängern.